Cala Agulla

Zurück zur Cala Ratjada Strand Übersicht

Cala Agulla

Die Cala Agulla Bucht  befindet sich am Ende der Hauptstraße Carrer de I´Agulla in Cala Ratjada und ist der größte Strand im Ort und meiner Meinung nach auch der schönste. Er ist durchaus weitläufig und es besteht immer die Möglichkeit, ein ruhiges Plätzchen zu ergattern. Wer etwas mehr Unterhaltung möchte, kann sich in die Nähe der berühmt berüchtigten Strandbuden legen und bekommt dort nicht nur Verköstigung, sondern auch musikalische Begleitung während des Sonnenbads.

Eingerahmt wird der aus feinstem Sand bestehende Strand durch Pinien- und Kieferwälder, die sich im umgebenen Dünengebiet ausgebreitet haben. Als Naturschutzgebiet, zu dem es am 30. Januar 1991 gemacht wurde, wird auch von den lokalen Behörden darauf geachtet, dass die Wälder und die Dünen sauber bleiben.
Grundsätzlich hat sich das Verhalten der Strandbesucher gerade in den Partyzeiten von Juni bis September dahingehend geändert, dass früher noch eigene Musik zu hören erlaubt war, dies mittlerweile aber auch durch die lokalen Behörden untersagt ist. Zuwiderhandlung wird mit teils schmerzhaften Bußgeldern bestraft.
Auch ist das Mitbringen von Glasflaschen ist nicht erlaubt und wird ebenfalls überprüft.
Man kann z.B bei Paco und Pedro an der ersten Strandbar Sonnenschirme und Liegen leihen. Die Leihgebühr beträgt zwischen 6 und 7 Euro pro Tag.
Darüber hinaus findet man auch diverse Wassersportmöglichkeiten von Bananenbootfahrten über Parasailing oder Tretbootfahren.
Für Anreisende mit dem Auto gibt es einen bewachten und gebührenpflichtigen Parkplatz, den man direkt findet wenn man aus Capdepera oder Cala Ratjada kommend einfach den Schildern „Cala Agulla“ folgt.

 

 

Bilderstrecke (Fotos können durch Klicken vergrößert werden):

 

 
Cala Ratjada
X
Loginbereich Oder registrieren Sie Sich hier.
Scannen Sie unseren QR-Code We love Cala Ratjada